Zuwachs bei den Ortsbeiratskandidaten

Besonders stark ist die SPD im traditionellen Stadtteil Salmünster, hier will sich der amtierende Ortsvorsteher Gert Lange unbedingt im Amt bestätigen lassen. „Wir haben in Salmünster eine tolle Mannschaft zusammen, die den Wählern ein hervorragendes Angebot macht.“ Als besondere Herausforderung für die nächsten Jahre sieht Lange die Planung zur Schaffung eines Generationentreffs in der Mitte des Ortsteils.

Für den Ortsteil Bad Soden tritt Gudrun André erneut als Spitzenkandidatin an. Als langjähriges Mitglied möchte sie gemeinsam mit Winfried Salomon die Sozialdemokraten im Ortsbeirat vertreten. „Wir werden alles dafür tun, dass auch frischer Wind in den Ortsbeirat kommt“, erklärt André mit dem Hinweis auf den jungen Kandidaten Tolga Güner. Der 22-jährige Güner ist unter anderem Trainer bei der SG Bad Soden.

In Eckardroth ist Gustav Weber auf Platz 1 gewählt worden. Neu auf der Liste sind Steffen Weber und Karl Salomon. „Hier ist die SPD erstmals seit Jahren wieder mit drei Kandidaten im Rennen um die Ortsbeiratsplätze“, erläutert Tobias Müller. Auch in Mernes hat es Zuwachs an Personal gegeben, so tritt Denis Hartwig erneut als Spitzenkandidat an. Mit dabei sind Theodor Müller, Newcomer Jan Niklas Janssen und Jürgen Ziegler. In Mernes wird es neben der dörflichen Infrastruktur besonders um die anstehenden Festlichkeiten zum Dorfjubiläum im Ortsbeirat gehen. Komplettiert werden die SPD-Kandidaten für die Ortsbeiräte von Frank Klimek und Jan Mooz in Wahlert, auch hier ist ein Plus bei den Kandidaten festzustellen. Nach den Wahlgängen zeigt sich der 1. Vorsitzende Müller aufgrund der einstimmigen Nominierung aller Kandidaten sehr zufrieden und wertet das Ergebnis als „gutes Zeichen für den anstehenden Wahlkampf“.

Allgemein bedauert wurde die Situation in Ahl, hier ist es nach dem Tod von Ortsbeiratsmitglied Dieter Hatzfeld, dem die Genossen in einer Schweigeminute gedachten, nicht gelungen, eine Liste zu erstellen. Auch in Alsberg und Romsthal ist es trotz Bemühungen nicht geglückt, eigene Kandidaten zu benennen. Ihren Anhängern in den drei Ortsteilen empfiehlt die SPD einstimmig, die Kandidaten der GWL zu wählen.

Die Gemeinschaftslisten in Katholisch-Willenroth und Kerbersdorf werden von der SPD unterstützt. „Besonders im Kerbersdorf werben wir um Unterstützung für Winfried Weber, Jens Scheidemantel und Kai Hagenbach“, erklärt Vorstandsmitglied Rainer André abschließend.

Kandidaten für den Ortsbeirat Bad Soden:

1. Gudrun André
2. Winfried Salomon
3. Tolga Güner
4. Ellen Stock
5. Kerstin Roush
6. Claus-Peter Stock
7. Peter Becker
8. Roland Parthey
9. Godehard Goralewski
10. Reiner André

Kandidatenliste für den Ortsbeirat Eckardroth:
1. Gustav Weber
2. Steffen Weber
3. Karl Salomon

Kandidatenliste für den Ortsbeirat Mernes:
1. Denis Hartwig
2. Theodor Müller
3. Jan Niklas Janssen
4. Jürgen Ziegler

Kandidatenliste für den Ortsbeirat Salmünster:
1. Gert Lange
2. Matthias Schöppner
3. Tobias Müller
4. Alfredy Pfeifer
5. Dr. Frank Kleespies
6. Karl-Heinz Falk
7. Nils Lieberknecht
8. Michael Ziegler
9. Eckehardt Wolter
10. Matthias Marx
11. Edgar Kleespies
12. Hans Hopp
13. Hannelore Lauer
14. Thomas Stock

Kandidatenliste für den Ortsbeirat Wahlert:
1. Frank Klimek
2. Jan Mooz

Ortsbeirat Kerbersdorf:
Hier ruft die SPD zur Wahl der Gemeinschaftsliste auf.
SPD Mitglieder bzw. Sympathisanten sind hier Winfried Weber, Kai Hagenbach und Jens Scheidemantel

Ortsbeirat Katholisch-Willenroth
Hier ruft die SPD zur Wahl der Gemeinschaftsliste auf.

Ortsbeirat Ahl, Alsberg und Romsthal
Hier ruft die SPD zur Wahl der Kandidaten der GWL auf.